Fernwärme

Wir liefern Ihnen Fernwärme direkt ins Haus. Sie müssen in Ihrer Wohnung nur noch das Thermostatventil auf die gewünschte Temperatur einstellen, um die umweltschonend erzeugte Fernwärme zu nutzen. Fernwärme ist ökonomisch und ökologisch sinnvoll. Mit besseren Nutzungsgraden als bei einer dezentralen Erzeugung ist diese Heizform anpassbar an einen sich verändernden Bedarf, preisstabil und wartungsarm.

Sämtliche Betriebsdaten und eventuelle Störmeldungen werden mittels Datenübertragung von unserer Netzleitstelle überwacht. Die Leitstelle ist 24 Stunden am Tag besetzt und informiert bei Störungen sofort die Rufbereitschaft.

Öffentliche Bekanntmachung

Neue Fernwärmepreise der Stadtwerke Hof Energie+Wasser GmbH zum 01.01.2022

Die Stadtwerke Hof Energie+Wasser GmbH passt vertragsgemäß zum 01.01.2022 ihre Fernwärmepreise an.

Die Preise werden anhand einer Preisänderungsklausel jährlich neu ermittelt.

Fernwärmepreise Tarifkunden (Mieter/Hauseigentümer) ab 01.01.2022

Arbeitspreis

lfd. Nr.

Verbrauchsmenge

Preis (brutto)

1

0 MWh bis 10.000 MWh

128,91 €/MWh (12,89 ct/kWh)

Messpreis (Pauschal für bis zu zwei Messeinrichtungen)

lfd. Nr.

Anschlussleistung

Preis (brutto)

1

0 kW bis inkl. 20 kW

81,56 €/Jahr

2

20 + 1 kW bis inkl. 100 kW

611,74 €/Jahr

3

100 + 1 kW bis inkl. 10.000 kW

1223,47 €/Jahr

 

Grundpreis

lfd. Nr.

Anschlussleistung

Preis (brutto)

1

0 kW bis inkl. 20 kW

19,11 €/kW/Jahr

2

20 + 1 kW bis inkl. 100 kW

42,05 €/kW/Jahr

3

100 + 1 kW bis inkl. 10.000 kW

57,35 €/kW/Jahr

Brauchwasserpreis (Warmwasser)

lfd. Nr.

Verbrauchsmenge

Preis (brutto)

1

gesamte Verbrauchsmenge in m3 (Für die Erwärmung von 1 m3 Warmwasser fallen 100 kWh Wärme an)

128,91 €/MWh (12,89 ct/kWh)


Die genannten Bruttopreise enthalten die gültige Umsatzsteuer ab 01.01.2022 von 19 %.

Die Preisblätter und Bedingungen erhalten Sie im Kundenzentrum der Stadtwerke Hof Energie+Wasser GmbH, Unterkotzauer Weg 25, 95028 Hof. Auf Wunsch werden sie auch zugesandt. Der Zählerstand zum Preisänderungszeitpunkt wird rechnerisch ermittelt, es sei denn er liegt bereits vor.

Funktionsweise

Fernwärme ist eine umweltfreundliche Energieform und wird zentral in einem Heizkraftwerk oder Heizwerk erzeugt. Als Wärmeträger dient Wasser, das über ein Rohrleitungssystem zu den Kunden gelangt. Dort gibt das Heizwasser in  Wärmetauschern Wärme zum Heizen oder zur Erwärmung von Brauchwasser für Haushalt und Gewerbe ab. Das abgekühlte Wasser fließt dann wieder zum Heizwerk zurück, wo es erneut aufgeheizt wird. Die Fernwärmeversorgung ist demnach nichts anderes als ein großes Zentralheizungssystem. Anstelle eines einzigen Gebäudes können ganze Stadtteile mit gebrauchsfertiger Heizwärme versorgt werden. Gleichzeitig wird die Kraft der erdgasbetriebenen Motoren für den Antrieb von Generatoren zur Stromerzeugung genutzt. Durch diese Kraft-Wärme-Kopplung gelingt es, das Erdgas bis zu 90 % auszunutzen.

Vorteile

  • Wir sorgen dafür, dass für Sie eine effiziente Wärmeerzeugung, z. B. über ein Blockheizkraftwerk, ein Heizkraftwerk oder eine zentrale Heizkesselanlage eingesetzt wird. Für die notwendige Inspektion, Wartung und Instandsetzung der Wärmeerzeuger sind selbstverständlich wir zuständig.
  • Sie müssen keinen Schornstein bauen, instand halten oder instand setzen lassen.
  • Sie müssen sich nicht mehr um den Brennstoffvorrat kümmern. 
  • Wir sorgen dafür, dass die Fernwärme unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften umweltschonend und abgasarm erzeugt wird.
  • Natürlich übernehmen wir auch alle notwendigen Ersatz- und Erneuerungsinvestitionen für die Erzeugungsanlage. 
  • Wenn Sie uns beauftragen, kümmern wir uns auch um die Entsorgung Ihres alten Öltanks.

Veröffentlichungen

Nachstehend können Sie sich die CO2-Emissionsfaktoren und die Primärenergiefaktoren, die für Ihr Blockheizkraftwerk (BHKW) ermittelt wurden, anzeigen lassen.

Wie finde ich das richtige BHKW?

In der Datei „Wärmeversorgte Objekte“ suchen Sie nach der Straße, in der Sie mit Fernwärme versorgt werden.
Hinter der Straße sehen Sie das BHKW, welches Ihre Straße versorgt. Für jedes BHKW haben wir Ihnen die entsprechenden Faktoren bereitgestellt.

Nachstehend sehen Sie die Netzverluste unserer Anlagen:

  • BHKW-AWO: 0 % oder 0 MWh
  • BHKW-Hallenbad: 3,03 % oder 367,9 MWh
  • BHKW-Kulmbacher Straße: 7,89 % oder 1.359,1 MWh
  • BHKW-Leopoldstraße: 0 % oder 0 MWh
  • HW-Lilienthalstraße: 0 % oder 0 MWh
  • BHKW-Luisenstraße: 9,00 % oder 621,5 MWh
  • BHKW-Pinzig/Birkenweg: 7,16 % oder 1.154,1 MWh
  • BHKW-Stadtwerke: 0 % oder 0 MWh

Verordnung

Die Fernwärmeversorgung ist durch den Gesetzgeber in der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Fernwärmeversorgung von Tarifkunden (AVBFernwärmeV) geregelt.

Unser Unternehmen nimmt in Bezug auf Fernwärme an keinem Schlichtungsverfahren teil.