Aktuelles

Alle Fahrplan-Änderungen auf einem Blick

Heute, 11.05.2022, entfallen aufgrund eines kurzfristigen Personalengpasses folgende Fahrten der Linie 5 aus:

- 14.30 Uhr vom Sonnenplatz zur Hochschule

- 15.20 Uhr von der Hochschule zum Hauptbahnhof

- 15.42 Uhr vom Hauptbahnhof zur Hochschule

- 16.20 Uhr von der Hochschule zum Hauptbahnhof

- 16.42 Uhr vom Hauptbahnhof zur Hochschule

- 17.20 Uhr von der Hochschule zum Hauptbahnhof

- 17.42 Uhr vom Hauptbahnhof zur Hochschule

- 18.20 Uhr von der Hochschule zum Hauptbahnhof

- 18.42 Uhr vom Hauptbahnhof zur Hochschule

Die Anbindung zum Hauptbahnhof übernehmen die Busse der Linie 8. Diese befördern ab 15.22 Uhr im 60-Minuten-Takt die Fahrgäste vom Sonnenplatz zum Hauptbahnhof.

Ab Montag, 09.05.2022, beginnt die Stadtwerke Hof Energie+Wasser GmbH mit Bauarbeiten in der Marienstraße. Zur Verstärkung des Kabelnetzes verlegt die beauftragte Firma AS-Bau Hof GmbH Meldekabel, Straßenbeleuchtungskabel sowie Leerrohre entlang der gesamten Marienstraße. Im Einmündungsbereich der Bahnhofstraße ergibt sich eine halbseitige Straßensperrung. Hierbei ist ein Abbiegen von der Marienstraße aus nach links in die Bahnhofstraße nicht mehr möglich. Daraus ergeben sich folgende Änderungen für die Busse der HofBus GmbH: Die Haltestelle Liebigstraße in der Bahnhofstraße bedient die Linien 5 und 7 in Richtung Hauptbahnhof bis auf Weiteres nicht mehr. Als Ersatz dient die Haltestelle Bergstraße. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis September.

Ab Montag, 04.04.2022, passen wir aufgrund von erheblichem Personalmangel unseren Fahrplan an. Montags bis freitags bedienen die Linien 3 und 4 nicht mehr im 30-Minuten-Takt, sondern im 60-Minuten-Takt. Die genannten Fahrplanänderungen bleiben bis auf Weiteres bestehen und sind in den Abfahrtsplänen an den Haltestellen sowie hier ersichtlich.

Während der Einschränkungen bedient der Schulbus E15 auch in Richtung Studentenberg. Dieser fährt regulär ab Schulzentrum 13.05 Uhr über Sonnenplatz und Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Theresienstein und dann weiter zum Studentenberg, Ankunft 13.31 Uhr. Ab dort werden die Haltestellen in Richtung Zoo bzw. bis Haidt wie gewohnt angefahren.

Liebe Fahrgäste,

wir bitten Sie eindringlich von Anfragen (telefonischen sowie per E-Mail) bezüglich des von der Bundesregierung geplanten Neun-Euro-Tickets für den Öffentlichen Personennahverkehr abzusehen.

Hierzu laufen aktuell zahlreiche Gespräche zwischen dem Bund und den Verkehrsbetrieben der Länder, wie dieser Teil des Entlastungspakets umgesetzt werden könnte.

Sobald uns Details zur Vorgehensweise vorliegen, werden wir diese in den Medien und auf unserer Homepage sowie den Social Media Kanälen bekannt geben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Busse fahren wieder über Quetschenweg

Die Busse der HofBus GmbH fahren seit dem 25.03.2022 aufgrund der halbseitig gesperrten Ernst-Reuter-Straße ihre Haltestellen Joditzer Weg, Lutherstraße sowie Am Milchhof nicht mehr an.

Ab Montag, 25.04.2022, bedienen die Linien 11, E3 und E8/1 die Haltestellen Joditzer Weg und Lutherstraße wieder wie gewohnt. Allein die Haltestelle Am Milchhof stadteinwärts bleibt gesperrt und wird von den Linien 11, E3 und 16 nicht angefahren. Als Ersatz dient weiterhin die Haltestelle Konradskirche; die Fahrgäste der Linie 11 können auch an der Haltestelle Joditzer Weg zusteigen.

Seit Sonntag, 20.03.2022 entfällt mit den von Bundestag und Bundesrat beschlossenen Änderungen des Infektionsschutzgesetzes auch die bisher geltende 3G-Regelung in Bussen und Bahnen. Somit dürfen alle Fahrgäste die Stadtbusse der HofBus GmbH nutzen – unabhängig von ihrem Impf- oder Teststatus. Lediglich die Maskenpflicht in den Bussen bleibt bestehen. In Bayern gilt unverändert die FFP2-Maske als Standard. Für Kinder zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag ist eine medizinische Maske ausreichend.

Seit Dezember 2021 bedienen die Linien 5, 6 und 7 die neue Streckenführung zwischen Hauptbahnhof und Hochschule. Nach Überprüfung des Fahrplanes und einiger Optimierungsvorschläge der Fahrgäste gilt die neue Linienführung wie folgt:

Busse der Linie 5
Die Linie 5 fährt zur und von der Hochschule über die Haltestelle Wirthstraße. Montags bis freitags endet die letzte Fahrt, welche um 18.24 Uhr am Hauptbahnhof startet, an der Hochschule um 18.42 Uhr und nicht mehr am Sonnenplatz um 18.27 Uhr. Um morgens das hohe Fahrgastaufkommen vom Hauptbahnhof zur Hochschule zu entlasten, wird eine Verstärkerfahrt der Linie 5 um 07.24 Uhr vom Hauptbahnhof zur Hochschule eingesetzt.

Busse der Linie 7
Die Fahrt der Linie 7 montags bis freitags ab Alsenberger Straße, Abfahrt 05.22 Uhr, endet nicht am Sonnenplatz um 05.27 Uhr, sondern fährt bis Haltestelle Breslaustraße, Ankunft 05.37 Uhr. Montag bis Freitag entfällt die Pendelfahrt 05.30 bis 05.45 Uhr der Linie 7 zwischen Sonnenplatz und Alsenberger Straße. Als neue Strecke bedient die Linie 7, Abfahrt 05.37 Uhr ab Breslaustraße bis Sonnenplatz, Ankunft 05.43 Uhr. Die letzte Fahrt der Linie 7 montags bis freitags startet zehn Minuten früher ab der Hochschule, sodass Fahrgäste ihre Anschlüsse am Sonnenplatz zum Spätverkehr sowie am Hauptbahnhof zu den Zügen besser erreichen; hierbei wird die Breslaustraße nicht bedient.

Alle ausführlichen Änderungen sind hier ersichtlich.

Pünktlich zum Semesterstart pendeln die Linien V22 und 18 der HofBus wieder zwischen Hochschule und Hauptbahnhof. Ab dem 18.03.2022 ist immer freitags die Verstärkerfahrt V22, Abfahrt 13.18 Uhr von der Hochschule zum Hauptbahnhof, im Einsatz. Der Spätverkehr 18 befördert ab dem 20.03.2022 immer Sonntagabend die Fahrgäste vom Hauptbahnhof zur Hochschule. Das Linientaxi steht zu folgenden Abfahrtszeiten an der Haltestelle Hauptbahnhof bereit: 20.30 Uhr, 20.50 Uhr, 21.10 Uhr, 21.30 Uhr und 21.50 Uhr. Hierbei ist keine Voranmeldung erforderlich. Detaillierte Fahrzeiten sind hier ersichtlich.

Ab Dienstag, 01.03.2022, können Fahrgäste der HofBus GmbH in einer weiteren Vorverkaufsstelle ihre Fahrkarten erwerben.

Die Lotto-Bezirksstelle Ulrich Krückel in der Bismarckstraße 7 in Hof verkauft ab März Fahrscheine für die Hofer Stadtbusse. Somit besteht die Möglichkeit in insgesamt elf Vorverkaufsstellen im Stadtgebiet Tickets zu erwerben. Alle weiteren Informationen befinden sich hier.

Fahrgäste, die von Bus oder Bahn auf den Stadtbus Hof umsteigen und einen gültigen Fahrschein vorlegen, können ein vergünstigtes Anschlussticket in den Bussen der HofBus GmbH erwerben. Dieser Tarif ermöglicht Fahrgästen, deren Starthaltestelle nicht im Landkreis Hof ist, ermäßigtes Fahren auf den Linien der HofBus.  

Einzelfahrscheine berechtigen zur Weiterfahrt bis zum Erreichen des Ziels
(ein Umstieg mit dem nächsten Anschlussbus ist möglich)
  
  • Einzelfahrschein Erwachsene
 1,50 EURO
  • Einzelfahrschein Kinder
    (gültig vom vollendeten 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr)
 1,00 EURO
Zeitkarten berechtigen während des Gültigkeitszeitraumes zu beliebig vielen Fahrten im gesamten Netz ohne zeitliche Begrenzung  
  • Wochenkarte Erwachsene
    (übertragbar - gültig für eine Person, ab Kauf für 7 Tage)
 12,00 EURO
  • Wochenkarte Kinder
    (gültig vom vollendeten 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr - übertragbar - gültig für eine Person, ab Kauf für 7 Tage)
 7,00 EURO
  • Monatskarte
    (übertragbar, gültig für eine Person, ab Kauf für 31 Tage)
 25,00 EURO
  • Jahreskarte
    (übertragbar, gültig für eine Person, ab Kauf für 1 Jahr)
 250,00 EURO
  • Monatskarte für Schüler und Auszubildende
    (nicht übertragbar - gültig ab Kauf für 31 Tage, bei Erwerb muss die Schüler/Azubi-Zeitkarte eines anderen Verkehrsunternehmen vorgelegt werden)
 20,00 EURO
  • Wochenkarte für Schüler und Auszubildende
    (nicht übertragbar - gültig ab Kauf für 7 Tage, bei Erwerb muss die Schüler/Azubi-Zeitkarte eines anderen Verkehrsunternehmen vorgelegt werden)
 6,00 EURO
   

Ab sofort gilt in den Hofer Stadtbussen und an Haltestellen wieder die FFP2-Maskenpflicht für Fahrgäste der HofBus GmbH. Aufgrund der aktuellen „Corona-Situation“ und der damit verbundenen Regelung zur Krankenhaus-Ampel der Bayerischen Staatsregierung tritt das Tragen der FFP2-Masken für Fahrgäste ab 16 Jahren in Kraft. Für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren gilt das Tragen einer medizinischen (OP-)Maske.

Zum neuen Schul- und Ausbildungsjahr 2021/22 führt die HofBus GmbH ein neues Antragsverfahren zur Ausstellung von Berechtigungskarten ein.

Die neuen Anträge sind hier abrufbar. Schüler der allgemeinbildenden Schulen erhalten nach erfolgter Antragsstellung die Berechtigungskarten am ersten Schultag nach den Sommerferien in den Schulen ausgehändigt.

Auszubildende senden den ausgefüllten Antrag mit einem Lichtbild per Post an die HofBus GmbH und dem Antragsteller wird im Anschluss die Berechtigungskarte zugeschickt. Anträge müssen rechtzeitig gestellt werden.

Bereits ausgestellte Berechtigungskarten behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht bis zum Ablauf erneuert werden. Beschädigte bzw. nicht lesbare Karten sollen neu beantragt werden.