Aktuelles

Alle Fahrplan-Änderungen auf einem Blick

Aufgrund der geplanten Baumaßnahme des Staatlichen Bauamtes Bayreuth zur Sanierung der Jahnbrücke ergeben sich ab Montag, 16. März, zahlreiche Änderungen für den Linienverkehr:

Stadtauswärts bedienen die Linien 1, 2, 9 und die Spätverkehrslinie 16 ab Sonnenplatz die Haltestelle Stadtpost in der Schützenstraße und die Haltestelle Theater in der Kulmbacher Straße. Ab diesem Haltepunkt werden die gewohnten Linienwege fortgesetzt.

Stadteinwärts fahren die Linien 1, 2, 9 und die Spätverkehrslinie 16 über die Haltestelle Theater weiter über die Hochstraße und die Kreuzsteinstraße zur Haltestelle Kreuzsteinstraße und bedienen anschließend regulär den Haltepunkt Sonnenplatz.

Ab Wölbattendorf fährt die Linie 12 wie gewohnt bis zur Haltestelle Dr.-Enders-Straße. Ab dort bedienen die Busse die Haltestellen Theater und Kreuzsteinstraße, die sich auf der Umleitungsstrecke Richtung Sonnenplatz befinden. Die Fahrt um 13.28 Uhr ab Wölbattendorf fährt künftig bereits um 13.20 Uhr Richtung Innenstadt ab.

Richtung Wölbattendorf fährt die Linie 12 ab der Haltestelle Sonnenplatz zu den Haltestellen Stadtpost und Theater. Ab dort weiter zur Haltestelle Dr.-Enders-Straße und den regulären Linienweg bis Wölbattendorf.

Die Fahrt um 13.02 Uhr ab Schloßweg wird künftig bereits um 12.54 Uhr an der Endstation Schloßweg abfahren und wie gewohnt bis Sonnenplatz bedienen. Dort fährt die Linie 12 nicht mehr um 13.15 Uhr Richtung Wölbattendorf ab, sondern bereits um 13.07 Uhr.

Den Schülern Richtung Wölbattendorf steht der Schulbus E18 (Abfahrt 13.20 Uhr Sonnenplatz) zur Verfügung, der die Haltestellen der Linie 12 bis Wölbattendorf Ortsmitte bedient und dort 13.35 Uhr ankommt.

Der Schulbus E2 fährt wie bisher 07.00 Uhr an der Haltestelle Sonnenplatz Richtung Schulzentrum ab. Stadteinwärts bedient der Schulbus die Haltestellen Theater und Kreuzsteinstraße auf der Umleitungsstrecke und kommt 07.33 Uhr an der Haltestelle Sonnenplatz an. Der Schulbus E2 setzt erneut Richtung Schulzentrum ein und bedient die Haltestellen Stadtpost und Theater. Ab dort wird der gewohnte Linienweg fortgeführt.

Der Schulbus E8/1 beginnt bereits 07.25 Uhr am Sonnenplatz und fährt über die Haltestellen Bergstraße und Liebigstraße zum Hauptbahnhof. Dort wird die Fahrt regulär 07.30 Uhr Richtung Schulzentrum und Joditzer Weg fortgesetzt.

Ab Schulzentrum fährt der Schulbus E15 die gewohnte Strecke bis zur Haltestelle Dr.-Enders-Straße. Richtung Sonnenplatz werden die Haltestellen Theater und Kreuzsteinstraße bedient.

Die Haltestellen Berliner Platz und Luitpoldstraße können beidseitig von keiner Linie bedient werden.A

Ab Montag, 27. April, gilt die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr. Die HofBus weist ihre Fahrgäste darauf hin, dass ab dato ein Mitfahren nur noch mit Schutzmaske (Alltagsmaske) für Mund und Nase gestattet wird. Ab genannten Zeitpunkt stehen die vorderen Einstiegstüren der Hofer Stadtbusse wieder zur Nutzung bereit. Es werden alle HofBus-Fahrgäste gebeten, den vorderen Einstieg zu verwenden. Es können auch wieder Tickets beim Fahrpersonal gekauft werden. Es wird aber empfohlen, die Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben. Eine Beförderung ohne gültiges Ticket ist ab dem 27. April nicht möglich.

Fahrten mit dem AnrufLinien-Bus werden bis auf Weiteres nicht angeboten. 

Auf Initiative des Stadtmarketing Hof e. V. wird an den drei Samstagen, 8., 15. und 22. August 2020, die Sonderlinie „Hofer Sommer“ der HofBus GmbH durch das Stadtgebiet fahren. Mit einer Sonderroute, welche um 12.18 Uhr an der Haltestelle Konradskirche beginnt und dort um 20.52 Uhr endet, werden die Standorte der Aktion „Hofer Sommervergnügen“ verbunden. Mit dem gesonderten Tages-Ticket können die Fahrgäste zwischen den einzelnen Imbissständen und Fahrgeschäften pendeln und die Angebote in vollen Zügen genießen. Weitere Haltestellen, welche die Sonderlinie anfährt, sind Konradskirche, Theater, Oberes Tor, Sonnenplatz, Bergstraße, Rekkenzeplatz, HofBad, Bismarckstraße und Longoliusplatz. Interessierte können die genauen Abfahrtszeiten der Sonderlinie an den genannten Haltestellen einsehen. Für die drei Sonderfahrten müssen die Fahrgäste nur 1 Euro bezahlen. Dies gilt für den gesamten Samstag auf der Sonderlinie „Hofer Sommer“. Gäste, die Monats-, Jahres- oder 4-Fahrten-Tickets besitzen, können diese ebenfalls bei den Sonderfahrten der HofBus am 8., 15. und 22. August 2020 nutzen.

Fahrplan "Hofer Sommer" (PDF)                                 Standortübersicht "Hofer Sommervergnügen" (PDF)

Ab Donnerstag, 13. August, bis Mittwoch, 19. August 2020, wird ein Teil der Äußeren Bayreuther Straße wegen Asphaltierungsarbeiten gesperrt. Es ergeben sich folgende Änderungen für den Linienverkehr:

Die Busse der Linie 10 in Richtung Krötenhof fahren ab der Haltestelle Äußere Bayreuther Straße, die sich in der August-Mohl-Straße befindet, über die Zobelsreuther Straße zur Haltestelle Bismarckturm. Am Abzweig Zobelsreuther Straße / Äußere Bayreuther Straße ist ein Ersatzhalt für die Haltestelle Am Hohen Münster eingerichtet. Die reguläre Haltestelle Am Hohen Münster in Richtung Krötenhof wird nicht bedient. Richtung Leimitz fährt die Linie 10 die reguläre Fahrstrecke.