Aktuelles

Alle Fahrplan-Änderungen auf einem Blick

Ab Montag, den 30. November 2020, verkehren die Spätverkehr-Linien 13, 14, 15, 16 und 17 montags bis sonntags zu den gewohnten Zeiten. Des Weiteren bietet die HofBus GmbH auch sonntags die Fahrten der Spätverkehr-Linie 18 ab Hauptbahnhof wieder an.

Die HofBus GmbH möchte, trotz der steigenden Fallzahlen, mit der Wiederaufnahme des Spätverkehrs den Fahrgästen die Möglichkeit bieten, ihre (Weihnachts-)Einkäufe zu tätigen. „Wir wissen alle nicht, wie lange der Teil-Lockdown tatsächlich noch andauern wird, daher möchten wir den Spätverkehr wieder anbieten. Auch, um den Einzelhandel in dieser schwierigen Zeit ein bisschen zu unterstützen!“, betont Sandra Lehmann, Betriebsleiterin der HofBus GmbH.

Noch bis Mitte Dezember 2020 ist der Neutauperlitzer Weg zwischen Oelsnitzer Straße und Wartturmweg wegen Bauarbeiten gesperrt. Es ergeben sich folgende Änderungen für den Linienverkehr:

Die Linie 11 fährt ab der Haltestelle An der Joerdensanlage regulär über die Haltestelle Pfarrhofstraße und weiter zur Ersatzhaltestelle Wartturmweg, die sich im Neutauperlitzer Weg kurz vor der Kreuzung Wartturmweg befindet.

Die reguläre Haltestelle Wartturmweg stadteinwärts wird nicht bedient.

Der Spätverkehr 13 fährt Richtung Jägersruh ab der Haltestelle Grüne  Au direkt nach Jägersruh, die Haltestelle An der Joerdensanlage wird hierbei nicht bedient. Der Rückweg erfolgt regulär über die Haltestelle An der Joerdensanlage, weiter zur Ersatzhaltestelle Wartturmweg.

Die Schulbusse E 7 und E 17 bedienen ebenso die Ersatzhaltestelle Wartturmweg, die anderen Haltestellen werden regulär bedient.

Ab Montag, 09. November 2020, beginnt der dritte Bauabschnitt im Bereich Hans-Böckler-Straße / Kurt-Schumacher-Platz.

Die Haltestelle Kurt-Schumacher-Platz stadteinwärts kann aufgrund der Baumaßnahme nach wie vor nicht angefahren werden. Als Ersatz dient unverändert die Haltestelle Theresienstraße. Die Linien 5 und E 18 können die Haltestelle Theresienstraße wieder bedienen.

Auch die Haltestelle Kurt-Schumacher-Platz stadtauswärts, die sich in der Bayreuther Straße befindet, kann nicht angefahren werden. Die Linien 3, 4 und der Schulbus E3 fahren stattdessen über die Haltestelle Bergstraße, diese dient als Ersatzhaltestelle.

Busfahrplan für die kommenden Wochen

Aufgrund des Teil-Lockdowns fahren die Busse der HofBus GmbH bis auf weiteres wie folgt:

Montags bis freitags fahren die Linien 1, 2, 3 und 4 im 60-Minuten-Takt (statt bislang im 30-Minuten-Takt).
Die Linien 5, 6 und 7 verkehren weiterhin im 30-Minuten-Takt. Die Linien 8, 9, 10, 11 und 12 bleiben unverändert im bisherigen Stundentakt. Auch der Wochenendverkehr der zwölf Linien bleibt unverändert.

Montags bis sonntags wird der Spätverkehr der Linien 13, 14, 15, 16 und 17 komplett eingestellt.
Die Sonntagsfahrt der Spätverkehrslinie 18 bleibt vorerst bestehen.

Die Anruf-Linienbusse bedienen wie gewohnt an Wochenenden die Linien 10, 11 und 12.

Die Schulbusse fahren ab Montag, 09. November 2020 wieder regulär, bis auf die Schulbus-Linie E1. Der Schulbus E1 fährt am Montag, 09. November 2020, letztmalig um 7:40 Uhr ab dem Sonnenplatz zum Schulzentrum. Danach kann die Fahrt nicht  mehr angeboten werden. Schüler, die den Schulbus E1 bisher nutzten, werden gebeten eine der folgenden Verbindungen Richtung Schulzentrum zu wählen:


Linie              Abfahrt Sonnenplatz                    Ankunft Schulzentrum

E2                   07:00                                     07:22 

E8/1               07:25                                     07:42

E3                   07:31                                     07:37

E2                   07:33                                     07:45

E7                   07:37                                     07:45

E8/1               07:37                                     07:42

E8/2               07:37                                     07:42

9                     07:37                                     07:45

Die genannten Fahrplanänderungen bleiben bis auf Weiteres bestehen, sind in den Abfahrtsplänen an den Haltestellen sowie auf der Internetseite www.hofbus.de ersichtlich.

Ab Mittwoch, 21. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 4. Dezember 2020, wird die Breslaustraße wegen Arbeiten an der Wasserleitung der HEW HofEnergie+Wasser GmbH im Bereich zwischen der Gabelsberger Straße und der Christoph-Klauß-Straße komplett gesperrt. Es ergeben sich folgende Änderungen für den Linienverkehr:

Für die Fahrten der Linie 7, die über die Haltestelle Nahversorgungszentrum führen, ergibt sich eine Umleitung über die Gabelsberger Straße und die Enoch-Widmann-Straße. Aus diesem Grund wird die Haltestelle Leimitzgrundweg in beiden Richtungen nicht bedient.

Die Busse der Linie 10 fahren stadteinwärts sowie stadtauswärts direkt über die Leimitzer Straße. Die Haltestellen Nahversorgungszentrum und Danzigstraße können in beiden Richtungen nicht bedient werden. Als Ersatz für die Haltestelle Danzigstraße wird hierfür die Haltestelle Pinzig angefahren.

Die Spätverkehrslinie 15 ist von der Umleitung nicht betroffen und bedient alle Haltestellen in diesem Gebiet regulär.

Aufgrund der geplanten Baumaßnahme des Staatlichen Bauamtes Bayreuth zur Sanierung der Jahnbrücke ergeben sich ab Montag, 16. März, zahlreiche Änderungen für den Linienverkehr:

Stadtauswärts bedienen die Linien 1, 2, 9 und die Spätverkehrslinie 16 ab Sonnenplatz die Haltestelle Stadtpost in der Schützenstraße und die Haltestelle Theater in der Kulmbacher Straße. Ab diesem Haltepunkt werden die gewohnten Linienwege fortgesetzt.

Stadteinwärts fahren die Linien 1, 2, 9 und die Spätverkehrslinie 16 über die Haltestelle Theater weiter über die Hochstraße und die Kreuzsteinstraße zur Haltestelle Kreuzsteinstraße und bedienen anschließend regulär den Haltepunkt Sonnenplatz.

Ab Wölbattendorf fährt die Linie 12 wie gewohnt bis zur Haltestelle Dr.-Enders-Straße. Ab dort bedienen die Busse die Haltestellen Theater und Kreuzsteinstraße, die sich auf der Umleitungsstrecke Richtung Sonnenplatz befinden. Die Fahrt um 13.28 Uhr ab Wölbattendorf fährt künftig bereits um 13.20 Uhr Richtung Innenstadt ab.

Richtung Wölbattendorf fährt die Linie 12 ab der Haltestelle Sonnenplatz zu den Haltestellen Stadtpost und Theater. Ab dort weiter zur Haltestelle Dr.-Enders-Straße und den regulären Linienweg bis Wölbattendorf.

Die Fahrt um 13.02 Uhr ab Schloßweg wird künftig bereits um 12.54 Uhr an der Endstation Schloßweg abfahren und wie gewohnt bis Sonnenplatz bedienen. Dort fährt die Linie 12 nicht mehr um 13.15 Uhr Richtung Wölbattendorf ab, sondern bereits um 13.07 Uhr.

Den Schülern Richtung Wölbattendorf steht der Schulbus E18 (Abfahrt 13.20 Uhr Sonnenplatz) zur Verfügung, der die Haltestellen der Linie 12 bis Wölbattendorf Ortsmitte bedient und dort 13.35 Uhr ankommt.

Der Schulbus E2 fährt wie bisher 07.00 Uhr an der Haltestelle Sonnenplatz Richtung Schulzentrum ab. Stadteinwärts bedient der Schulbus die Haltestellen Theater und Kreuzsteinstraße auf der Umleitungsstrecke und kommt 07.33 Uhr an der Haltestelle Sonnenplatz an. Der Schulbus E2 setzt erneut Richtung Schulzentrum ein und bedient die Haltestellen Stadtpost und Theater. Ab dort wird der gewohnte Linienweg fortgeführt.

Der Schulbus E8/1 beginnt bereits 07.25 Uhr am Sonnenplatz und fährt über die Haltestellen Bergstraße und Liebigstraße zum Hauptbahnhof. Dort wird die Fahrt regulär 07.30 Uhr Richtung Schulzentrum und Joditzer Weg fortgesetzt.

Ab Schulzentrum fährt der Schulbus E15 die gewohnte Strecke bis zur Haltestelle Dr.-Enders-Straße. Richtung Sonnenplatz werden die Haltestellen Theater und Kreuzsteinstraße bedient.

Die Haltestellen Berliner Platz und Luitpoldstraße können beidseitig von keiner Linie bedient werden.A

Zum Schulstart möchte die HofBus GmbH nochmal alle Fahrgäste bitten, die Maskenpflicht im ÖPNV einzuhalten. Bereits seit 27.04.2020 ist das Tragen von Masken für alle Fahrgäste ab 6 Jahren verpflichtend vorgeschrieben. Die Mund-Nasen-Bedeckung muss nicht nur in den Fahrzeugen, sondern auch an Haltestellen und Bahnhöfen getragen werden.