Menu

Abtauchen


im HofBad

Badespaß


für klein und groß

FreiBad Hof


Freizeitspaß für alle

HofBad und HofSauna


täglich geöffnet

Sportliches Ereignis


24-Stunden-Schwimmen im HofBad


Vom 25. bis zum 26. Januar 2019, jeweils von 17 bis 17 Uhr, veranstaltet das HofBad gemeinsam mit dem Hofer Schwimmverein, der Schwimmabteilung der IfL Hof, der Wasserwacht, der DLRG und Mitarbeitern der Stadtwerke Hof wieder ein 24-Stunden-Schwimmen.


Dabei werden verschiedene Wettbewerbe ausgetragen. Neben den Einzel-, Familien- und Vereinswettbewerben können sich auch Firmengruppen anmelden. Nach Altersgruppen geht es bei den Youngsters, Teenies und Senioren. Jeder Besucher hat 24 Stunden Zeit, so viele Meter wie möglich zu schwimmen. Dabei kann man beliebig oft Pausen einlegen oder sogar zum Schlafen nach Hause gehen. Mindestens sind jedoch 50 Meter zu schwimmen (zwei Bahnen im Schwimmerbecken).

Der normale Badebetrieb findet ungehindert statt. Nur das Schwimmerbecken ist für die Teilnehmer reserviert.
Die Siegerehrung für die Teilnehmer am 24-Stunden-Schwimmen ist am Samstag gegen 18 Uhr geplant. Es gelten die regulären Eintrittspreise. 
Die 24-Stunden-HofBad-Karte kostet 10 Euro für Erwachsene, Kinder zahlen 7 Euro.
 
Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig!

Hinweise


Der normale Schwimmbetrieb findet ungehindert statt. Das Schwimmerbecken ist für die Teilnehmer reserviert. Die Tageskarte ist bei der Veranstaltung 24 Sunden gültig, das heißt, sie gilt auch bei Unterbrechung des HofBad-Besuchs.

Der normale Einzeleintritt gilt ohne Nachzahlen. Beim HofSauna-Eintritt ist der Besuch ins HofBad inklusive. Bitte entscheiden Sie vor Eintritt, ob Sie die Sauna nutzen möchten. Der Übergang vom HofBad zur HofSauna ist nachträglich nicht mehr möglich.

Die Teilnehmer nehmen auf eigene Verantwortung und Risiko an der Veranstaltung teil und erklären, dass sie keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter und dessen Mitarbeiter stellen.

Mit der Anmeldung bestätigt der/die Teilnehmer/in (bei Minderjährigen der/die gesetzliche Vertreter/in), dass keinerlei gesundheitliche Einwände gegen die Teilnahme bestehen. Aufgrund des Jugendschutzgesetzes ist die Teilnahme für Jugendliche zwischen 22 und 6 Uhr nur in Begleitung einer Aufsichtsperson gestattet.

Der/die Teilnehmer/in erkennt die Bedingungen laut Ausschreibung an und stimmt der Veröffentlichung von Ergebnislisten und Fotos zu.

Wettbewerbe:

Einzelkämpfer, Familien (mindestens 3 Familienmitglieder - alle geschwommenen Meter der Familienmitglieder werden addiert), Vereine und Gruppen, (alle geschwommenen Meter werden addiert), Youngster (Jahrgänge 2010 - 2015), Teenies (Jahrgänge 2004 - 2009), Senioren (Jahrgang 1954 und älter) und Firmen (mindestens 3 Mitarbeiter - alle geschwommenen Meter werden addiert).

Bedingungen:

- mindestens 50 Meter am Stück schwimmen (2 Bahnen im Schwimmerbecken)
- Schwimmhilfen, Neoprenanzüge und andere Wassergeräte sind nicht erlaubt
- es erfolgt keine Zeitmessung
- die Bahnen werden den Schwimmern zugewiesen
- Ergebnisse und Teilnehmer werden namentlich veröffentlicht
- Jeder Teilnehmer wird einzeln gewertet
- Eine weitere Zugehörigkeit einer Gruppe zählt nur dann, wenn es zu Beginn auf der Startkarte eingetragen wird
- Wertung nur in vollen 50 Metern (2 Bahnen)
- die Schwimmart ist beliebig
- der Beckenrand muss nach jeder Bahn mit einem Körperteil berührt werden
- die Registrierung erfolgt nach geschwommener Strecke am Computer
- Voranmeldungen sind nicht notwendig

Bekanntgabe der Gewinner: 26. Januar 2019 um circa 18:00 Uhr